Zum Inhalt springen
23.12.2016

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

Wir wünschen allen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest, getragen von der Liebe Gottes und gestärkt durch die Freude über die Geburt Jesu.

Türe zur Verkündigungskirche in Nazareth, Künstler: Roland Friedrichsen (1910-1992), Bild: Friedbert Simon, pfarrbriefservice

Denn Christus ist es, der uns in dem kleinen Kind entgegen kommt.

Im Bild sehen wir Maria, wie sie, noch geschwächt von der Geburt, quer durch das Bild liegt - scheinbar die Szene beherrschend.
Dem Betrachter präsentiert sie ihr Kind, „Christus, das Heil der Welt.“
In der einen Hand hält Maria die leere Krippe, um auf die ärmliche Herkunft - geboren in einem Stall - zu verweisen. Mit der anderen Hand hält sie das Jesuskind empor, das seine Arme über alles ausbreitet. Im Hintergrund sehen wir Josef und auf der anderen Seite Esel und Ochse.

 

Im Mittelpunkt aber steht Christus, dessen Geburt wir an Weihnachten feiern
und auf dessen Kommen wir hoffen.
Er will auch der Mittelpunkt unseres Lebens sein und alles darin umfassen.

 

Gottes Segen für das Weihnachtsfest und das neue Jahr 2017

Die nächsten Termine

Donnerstag, 18. Juli
19.00 Uhr
19.00 Uhr
"Die emotionale Wirkung tiergestützter Intervention mit Hund beim Besuchten" Informationsabend mit Vortrag
Ort: Eichstätt, MHD, Bahnhofplatz 14
Veranstalter: Malteser Hilfsdienst
Mittwoch, 24. Juli
12.15 Uhr
KEB: Geistiger Mittagstisch zum 300. Geburtstag von Hofbaudirektor Maurizio Pedetti
Ort: Eichstätt, Eingang Landratsamt
Veranstalter: KEB - Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Eichstätt e.V.
Sonntag, 11. August
Hüttenlager für Jungen in Pfünz/Almosmühle
Ort: Almosmühle bei Pfünz
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf
Freitag, 20. September
Fetz`n Gaudi 2019
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf und BDKJ Dekanat Eichstätt