Zum Inhalt springen
09.10.2017

Inneren Halt finden, um Halt zu geben: Frauenbund beschäftigt sich mit Schicksalsschlägen

Eichstätt/Gaimersheim. (pde) – Um Schicksalsschläge, die jeden Tag eintreffen können und das bisherige Lebenskonzept in Frage stellen geht es bei einer Abendveranstaltung des Katholischen Deutschen Frauenbundes am Dienstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr. Ein Unfall, eine Behinderung oder eine Krankheit, die zum Tode führt zwingen den Menschen, Stellung zu beziehen und eine Haltung zu finden, die den Betroffenen stark genug sein lässt, um dem Leid, dem Sterben und der Trauer zu begegnen. Dabei geht es vor allem darum, was dem Menschen Halt geben kann, auch um leidenden und weinenden Menschen zur Seite zu stehen und diese trösten zu können.

Referent ist der Theologe und Seelsorger Helmut Reuter. Die Veranstaltung findet im katholischen Pfarrheim in Gaimersheim, Untere Marktstraße 20, statt. Nähere Informationen und Anmeldung in der Geschäftsstelle des Frauenbundes unter Tel. (08421) 50-674.

Die nächsten Termine

27. Oktober 2017 - 28. Oktober 2017
"Fetzn Gaudi" für 8. bis 10. Klassen
Ort: Dekanatsjugendheim in Schelldorf
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf
30. Oktober 2017 19.00 Uhr
Familienmusical "Ruth"
Ort: Ingolstadt, Stadttheater
4. November 2017 09.00 Uhr
Jugend-Leiterausbildung, "1. Hilfe"
Ort: Dekanatsjugendheim Schelldorf
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf
5. November 2017
Jugendsammelaktion
Veranstalter: Jugendstiftung Diözese Eichstätt
6. November 2017 19.00 Uhr
Vorbereitung zur Jugendleiter-Prüfung
Ort: Dekanatsjugendheim Schelldorf
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf