Zum Inhalt springen
27.09.2017

Ein neuer Willibald für den Eichstätter Dom

Es sind historische Kunstwerke, die unsere Stadtbilder prägen. Kirchen und Kathedralen, die oft schon mehrere Hundert Jahre alt sind. Oft sind sie aufwendig mit Figuren verziert, so auch der Eichstätter Mariendom. Dort sind über dem Westportal die Diözesanheiligen und die Mutter Gottes zu sehen.

Allerdings sind sie Sommer wie Winter der Witterung ausgesetzt, so dass auch immer wieder Schäden entstehen und Renovierungsarbeiten notwendig sind. Seit einigen Jahren ist die Westfassade des Doms in Eichstätt nun eine Baustelle. Auch die Heiligenfiguren waren betroffen und mussten renoviert und ausgetauscht werden. Daniela Olivares berichtet.