Zum Inhalt springen

Das Bischöfliche Dekanat Eichstätt

Meldungen

Deutlich mehr Termine als früher: Diözese Eichstätt veröffentlicht Firmplan für 2022

Über 120 Firmtermine umfasst der vom Bistum Eichstätt veröffentlichte Firmplan. Als Firmspender sind eine Reihe von Jugendseelsorgern, Mitglieder des Eichstätter Domkapitels und andere Priester im Einsatz. Einzelheiten gibt es unter www.bistum-eichstaett.de/firmplan.

Bistum Eichstätt: FFP2-Masken auch im Gottesdienst tragen

FFPs-Maske
Aufgrund der deutlich erhöhten Übertragbarkeit der Omikron-Variante des Coronavirus sollten alle Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmer während des gesamten Gottesdienstes eine Maske tragen. Der Generalvikar des Eichstätter Bischofs, Pater Michael Huber, wandte sich per E-Mail mit einer „dringenden Empfehlung“ an alle Priester, Diakone und Mitarbeitende im pastoralen Dienst. Auch sollte der Gemeindegesang im Gottesdienst auf ein Minimum reduziert werden.

Mitmacher gesucht: Bewerbung für Pfarrgemeinderatswahl endet am 23. Januar

Die Vorbereitungen für die anstehenden Neuwahlen der Pfarrgemeinderäte im Bistum Eichstätt gehen in die Endphase. Noch bis Sonntag, 23. Januar, können Kandidatinnen und Kandidaten in den jeweiligen Kirchengemeinden vorgeschlagen werden. Die Wahl im März ist mit Stimmzettel und erstmals auch online möglich.

„Friedensnetz“: Licht aus Betlehem im Bistum Eichstätt unterwegs

Bei der Andacht zur Aussendungsfeier in der Eichstätter Klosterkirche St. Johannes der Täufer in Rebdorf verteilten die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) im Diözesanverband Eichstätt das Friedenslicht aus Betlehem an die Gläubigen. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“.

Pfarrgemeinderatswahl 2022 online: Kandidatensuche hat begonnen

Hände
Für die Pfarrgemeinderatswahl am 20. März 2022 werden in den Pfarreien des Bistums Eichstätt engagierte Katholikinnen und Katholiken gesucht, die in diesem Gremium mitarbeiten möchten. Bewerbungsschluss ist am 23. Januar. Das Kirchenvolk darf erstmals online wählen.

Zentral und dezentral: Willibaldswoche 2022 in neuem Format

„Gemeinsam gehen: gläubig – mutig – segensreich“ lautet das Motto der nächsten Willibaldswoche, die von Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, stattfindet. In Planung ist ein Programm mit zentralen und dezentralen Veranstaltungen. Zum ersten Mal soll es ein Zusammenspiel mit dem Eichstätter Altstadtfest geben.

Diakone Thomas Gerl und Franz Heim gehen in den Ruhestand

Die Ständigen Diakone Thomas Gerl und Franz Heim gehen zum 1. Februar 2022 in den Ruhestand.

Fahrzeug für die neue Tagespflege von der Glückspirale

Einen neuen Ford Transit Custom Kombi im Wert von knapp 30.000 Euro hat die Caritas-Sozialstation Eichstätt für die neue Tagespflege nahezu vollständig von der Deutschen Fernsehlotterie gestiftet bekommen.

Fast 40 Jahre im Dienst der Diözese: Werner Hentschel in den Ruhestand verabschiedet

Werner Hentschel, langjähriger Liturgiereferent und Diözesanbeauftragter für Liturgie im Bistum Eichstätt, ist zum 1. Dezember in den Ruhestand getreten.

FFP2-Masken im Gottesdienst: Auswirkungen der roten Corona-Ampel

Dort, wo Maskenpflicht besteht, sind auch im kirchlichen Umfeld FFP2-Masken zu tragen. Daran erinnert der Eichstätter Generalvikar Pater Michael Huber in einem Schreiben. Auch Domkapellmeister Manfred Faig stellt in einem Schreiben an die Kirchenmusikerinnen und -musiker die derzeit geltenden Regelungen dar: Chorproben nur für Geimpfte.

Bischöfliches Dekanat Eichstätt

Dekanatsbüro:
Walburgiberg 2
85072 Eichstätt
Tel. 08421 50-644 und 50-668
Fax : 08421 50-609
E-Mail: dekanat.eichstaett(at)bistum-eichstaett(dot)de

Dekan: Domkapitular Josef Funk, Beilngries
Stellvertretender Dekan: Bernhard Kroll, Möckenlohe
Jugendseelsorger: Christof Sommer, Schelldorf
Dekanatsreferent: Matthäus Kamuf

Gebetsinitiative

Die nächsten Termine

Freitag, 11. Februar
17.00 Uhr
"Grenzen achten" in der Begegnung mit Kindern & Jugendlichen
Ort: Eichstätt, Luitpoldstraße 2 (Marquardussaal)
Veranstalter: Bischöfliche Jugendamt & Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt
Freitag, 18. März
JL-Ausbildungswochenende
Ort: Jugendhaus Schloss Pfünz
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf
Samstag, 30. April
09.00 Uhr
JL-Ausbildung "Recht und Finanzen"
Ort: Dekanatsjugendheim Schelldorf
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf
Samstag, 14. Mai
JL-Ausbildung "Spiele für draußen"
Ort: Dekanatsjugendheim Schelldorf
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schelldorf
Samstag, 21. Mai
09.30 Uhr
Samstag, 28. Mai
09.30 Uhr
09.30 Uhr