Zum Inhalt springen

Das Bischöfliche Dekanat Eichstätt

Meldungen

Renovabis-Gast aus der Ukraine: Veranstaltungen in Eichstätt und Nürnberg

Nazariy Mysyakovskyy, Priester der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche aus Lviv (Lemberg), besucht das Bistum Eichstätt im Rahmen der Pfingstaktion von Renovabis. Bei Veranstaltungen in Nürnberg und Eichstätt spricht er über den Krieg in seiner Heimat sowie über Themen der Pastoral.

„Papp-Willibald“ unterwegs: Diözese bietet Materialpaket zur Willibaldswoche an

Das Organisationsteam der Willibaldswoche.
Mit einem bistumsweiten Glockenläuten wird die diesjährige Willibaldswoche am Freitag, 1. Juli, in der Diözese Eichstätt eröffnet. Die Festwoche findet erstmals mit Veranstaltungen in Eichstätt und gleichzeitig in den acht Dekanaten statt. Zur Vorbereitung des Programms in den Pfarreien und Pfarrverbänden stellt das Organisationsteam ein umfassendes Materialpaket zur Verfügung.

Alois Bortenhauser wird im Caritas-Markt von Claudia Pomaska-Bäcker abgelöst

Stabswechsel im Caritas-Markt Gaimersheim: Alois Bortenhauser (62) tritt nach 29 Jahren Arbeit bei den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten und davon 21 Jahre als Leiter des Caritas-Marktes in Gaimersheim in die Freistellungsphase seiner Altersteilzeit. Seine Nachfolgerin ist die 39 Jahre alte Claudia Pomaska-Bäcker, die bereits seit dem Jahr 2015 in der Einrichtung tätig ist.

Bischof Hanke lädt zur Willibaldswoche ein – Veranstaltungen im ganzen Bistum

Bischof Gregor Maria Hanke neben einer Skulptur des Bistumspatrons Willibald.
„Gemeinsam gehen: gläubig – mutig – segensreich“: Unter diesem Motto lädt Bischof Gregor Maria Hanke die Gläubigen in der Diözese Eichstätt zur Willibaldswoche ein. Die Festwoche zu Ehren des Bistumspatrons wird von Freitag bis Sonntag, 1. bis 10. Juli, mit Veranstaltungen in Eichstätt und in den acht Dekanaten des Bistums gefeiert.

Pfarrbriefservice.de feiert 20. Geburtstag und schreibt Fotowettbewerb aus

Grafik: Pfarrbriefservice.de
„Mensch, was fühlst du?“ – Das ist das Motto des Fotowettbewerbs, den das Internetportal Pfarrbriefservice.de anlässlich seines 20. Geburtstags ausschreibt. Pfarrbriefservice.de lädt engagierte Fotografinnen und Fotografen ein, ausdrucksstarke Motive zu diesem Thema bis 22. Juli einzusenden.

Erleichterungen auch bei Gottesdiensten: Neuregelungen

Weihwassergefäß
Für die Gottesdienste in den Kirchen des Bistums Eichstätt wird es ab Sonntag, 3. April, spürbare Erleichterungen geben. Der Eichstätter Generalvikar Pater Michael Huber hat jedoch „Hinweise und Empfehlungen zum Infektionsschutz für Gottesdienste im Bistum Eichstätt“ veröffentlicht.

Hygieneregeln für Gottesdienste bekräftigt: Katholische Kirche bleibt vorsichtig

Auch bei Gottesdiensten werden die FFP2-Masken noch länger ständige Begleiter sein.
Das Bistum Eichstätt setzt auf Vorsicht bei der Lockerung der Hygienerichtlinien. In einem Schreiben an die Priester, Diakone und pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erneuert der Eichstätter Generalvikar Pater Michael Huber die geltenden Hygienevorschriften für Gottesdienste.

Wandern auf traditionsreichen Wegen: Samstagspilgern startet im April

Eine Pilgergruppe auf dem Weg nach Heidenheim am Hahnenkamm.
Gemeinsam wandern, die Landschaft genießen und Interessantes über Kirche und Brauchtum erfahren: Zum Samstagspilgern lädt die Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt in diesem Jahr wieder ein. Von April bis Dezember sind 13 eintägige Wanderungen auf besonderen Wegen im Bistum geplant.

Start der Saison 2022: Diözesanmuseum feiert Jubiläum

„Die Taufe“ aus dem Zyklus der Sieben Sakramente von Johann Chrysostomus Winck.
Nach der Winterpause öffnet das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt, am Freitag, 1. April, wieder seine Türen für Publikumsbesuch. Der Start in die neue Saison ist mit einem Jubiläum verbunden: 1982 und damit vor 40 Jahren wurde das Museum in seinen jetzigen Räumen beim Dom wieder eröffnet, nachdem es seit seiner Begründung im Jahre 1901 schon mehrfach seine Heimat wechseln musste.

Viele neue Gesichter und mehr Frauen: Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl 2022

mehrere Würfel
Der Frauenanteil in den Pfarrgemeinderäten steigt, viele Katholikinnen und Katholiken übernehmen zum ersten Mal ein Amt in der Kirche vor Ort. Das zeigt das Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl, die am Sonntag, 20. März, im Bistum Eichstätt abgeschlossen wurde. Der Diözesanrat zieht eine positive Bilanz der Abstimmung

Bischöfliches Dekanat Eichstätt

Dekanatsbüro:
Walburgiberg 2
85072 Eichstätt
Tel. 08421 50-644 und 50-668
Fax : 08421 50-609
E-Mail: dekanat.eichstaett(at)bistum-eichstaett(dot)de

Dekan: Domkapitular Josef Funk, Beilngries
Stellvertretender Dekan: Bernhard Kroll, Möckenlohe
Jugendseelsorger: Christof Sommer, Schelldorf
Dekanatsreferent: Matthäus Kamuf

Gebetsinitiative